YES4trade Update News Juni 2016

YES4trade Update News Juni 2016

Aktualisierungen und Verbesserungen im YES4trade Update News Juni 2016

Die YES4trade Update News Juni 2016 gibt Ihnen wieder zahlreiche neue Möglichkeiten in Ihrem Webshop und zu Grundlagen

Webshop

Neue Variablen „Neue Produkte“

Für die Übersicht „Neue Produkte“ stehen nun weitere Variablen zur Verfügung. Über diese lassen sich zus. Filter einbauen
– {$FILTER_FORM}
– {$FORM_END}
– {$FILTER_DROPDOWN}
– {$INPUT_MANUFACTURERS}
– {$INPUT_CATEGORIES}
Das betreffende Template lautet: module/new_products_overview.html

Neue Variablen „Sonderangebote“

1) Neue Variable für den Shop, zur Ermittlung der Sonderangebote in einer Kategorie. Ermöglicht es die Besucher auf die Sonderangebote innerhalb einer Kategorie hinzuweisen. Bei Interesse an das YES4trade Team wenden.
2) Für die Übersicht „Sonderangebote“ stehen nun weitere Variablen zur Verfügung. Über diese lassen sich zus. Filter einbauen
– {$FILTER_FORM}
– {$FORM_END}
– {$FILTER_DROPDOWN}
– {$INPUT_MANUFACTURERS}
– {$INPUT_CATEGORIES}
Das betreffende Template lautet: module/specials.html

Neue Variable „Kaufabwicklung“

Zur Variable $BLOCK_ADDRESS steht nun alternativ die Variable $ADDRESSES zur Verfügung. Diese stellt die Adressdaten separat bereit. Gilt für die Templates /module/checkout_shipping_address als auch für /module/checkout_payment_address.

Neue Variablen „Auszug aus den Kategorien“

Für das Template module/products_in_category.html sind neue Variablen verfügbar gemacht worden:
– Herstellerfilter $MANUFACTURER_DROPDOWN
– Sortierung nach Diversen {$FILTER_FORM} {$FILTER_DROPDOWN}{$FORM_END}
– $NAVIGATION für eine Seitenweise Darstellung
– Filter nach Default Kategorien $INPUT_CATEGORIES

Merkmal „Neu“

Über die neue Variable „IS_NEW“ kann nun in nahezu allen Artikel-Listings zum Beispiel eine Grafik bei Artikeln angezeigt werden, die das Merkmal „neu“ (IS_NEW = 1), gemäß der eigenen Konfiguration, haben.

Auftragsbearbeitung / CRM

E-Mail Versand / Darstellung

1) Der Versand eines Auftrags per E-Mail ist nun auch gleichzeitig an mehrere Empfänger möglich. Einfach kommasepariert weitere Empfänger angeben.
2) Wenn bei einem Kunden in dessen Stammdaten mehrere E-Mails hinterlegt sind, stehen bei einem Versand des Auftrags per E-Mail alle hinterlegten Adressen zur Verfügung.
3) Wenn bei einem Kunden mehrere E-Mailadressen hinterlegt wurden, werden nun alle hinterlegten E-Mailadressen des Kunden in der CRM Übersicht des Kunden mit ausgegeben. Die Hauptadresse ist verlinkt und öffnet weiterhin den Mailmaster.
4) Wenn zu einem Kunden diverse E-Mailadressen hinterlegt sind, werden diese nun auch im Auftrag mit angezeigt. Die Hauptadresse ist verlinkt und öffnet den Mailmaster.

Dokumente

Die Ausgabe der Daten der Ansprechpartner in den Rechnungen (Druck und Versand) wurde um die E-Mailadresse in send_order, pdf_order und print_order erweitert.

Erweitertes Auftrags-Storno

1) Beim erw. Storno ist nun die Bezahlart für die optionale Rückerstattung nicht mehr vorausgewählt.
2) Bei dem erw. Storno werden die zurück zu buchenden Artikel erst angezeigt, wenn man auswählt, das man Artikel zurück buchen will.
3) Bei erw. Storno werden auch die Retoure-Adressdaten angezeigt/abgefragt, sofern nur wenn die Option „Retoure“ aktiviert wurde.
4) Beim erweiterten Storno prüft YES nun, ob es zu dem Auftrag Reklamation gibt und weist auf diese hin. Diese soll verhindern, das Bestände doppelt zurück gebucht werden. Möglicherweise wurden bereits per Reklamation Bestände zurück gebucht und würden nun durch das Storno erneut, zusätzlich und somit doppelt zurück gebucht werden.

Reklamation Widerruf/Rücktritt

Bei Anlage einer Reklamation vom Typ „Widerruf/Rücktritt“ wird nun automatisch der Gesamtbetrag (inkl. Versandkosten) des Auftrags als zu erstattender Betrag übernommen.

Rückerstattungen

Wenn man eine Rückerstattung zu einem Auftrag erstellt (direkt oder über eine Reklamation) kann der zu erstattende Wert nun nicht mehr den Auftragswert übersteigen. Soll ein höherer Wert erstattet werden, hat man die Möglichkeit weitere Rückerstattungen zum Auftrag zu erstellen.

Buchhaltung

FiBu-Nummer

Die automatische Vergabe der FiBu-Nr. erfolgt nun nur noch, wenn der Status des Auftrags auf „Abgeschlossen“ oder „Abgeholt/Im voraus versendet“ geht. Die manuelle Vergabe ist weiterhin möglich.

Statistik / Umsatzreport

Im Umsatzreport werden nun zusätzlich die Summen der Rückerstattungen über den gewählten Zeitraum mit ausgegeben.

Artikelbearbeitung

Erweiterte Suche

1) In der „Erweiterten Suche“ wurde die „Suche in Produktgruppen“ in Zusammenarbeit mit unserem Kunden itniederrheinshop.de weiter entwickelt. Die Suche ist nun wesentlich differenzierter Möglich und bietet ergänzend zum Standardaufbau des Exports, auch die Möglichkeit weitere Spalten mit ausgegeben zu können. Ebenso die Preise der Artikel mit einem Aufschlag oder Rabatt exportieren zu können, um den Export für ein Angebot im Großhandel zu verwenden.
2) Der Basisartikel-Export aus der erweiterten Suche wurde um die Spalten „Artikelnummer“ (product_model) und Artikel EAN (prodct_ean) erweitert.
3) Die Spaltenüberschriften des Basisexports (Auswertungen, Großhandel) aus der erweiterten Suche, haben nun Klarnamen bekommen.
4) In den Kategorien hat man nun die Möglichkeit über einen neuen Filter nach Zustand, das Resultat einzugrenzen.
5) In der „Erweiterten Suche“ hat man bei der Option in Produktgruppen zu suchen, nun auch die Möglichkeit in mehreren Merkmale nach dem gleichen Wert zu suchen, bzw. wie zuvor schon gezielt den Export einzugrenzen.

Preise / Rabatte

Hinterlegte Kundengruppenrabatte und auch Sonderpreise werden nun nicht mehr gecachet. Das bedeutet, dass diese nun sofort verfügbar sind.

Sonderangebote

1) Wenn man im Menü Sonderangebote ein neues Angebot erstellt, erhält man nun einen zusätzlichen Link mit dem Artikel-ToolTipp mit diversen Details zum Artikel.
2) Es wurde eine neue Kalenderfunktion für Sonderangebote eingebaut.

Artikel ToolTipp

Im Artikel Tooltipp werden nun auch der Hersteller (Brand) und die Hersteller-Nr.: (MPN) mit angezeigt.

Artikel Varianten

Um Varianten-Sets für den Shop zu erstellen, können Sie nun mehrere Artikel markieren und im Auswahlmenü „Master/Slave Zuweisung erstellen“. Man wird daraufhin gefragt, welche PID den Master bilden soll und kommt im nächsten Schritt direkt zur Master/Slave Verwaltung und findet dort die zuvor ausgewählten Artikel vor.

Logistik

Wenn man bei einem Artikel einen „Standard-Versender“ wie zum Beispiel DPD, GLS, UPS usw hinterlegt, wird bei bei einer neuen Bestellung dieser automatisch in den Auftrag übernommen. Voraussetzung ist, das nur ein Artikel und auch nur in der Menge „1 Stk.“ im Auftrag enthalten ist. Dadurch hat man in der Versandabwicklung den Versender bereits vorausgewählt.

Artikel / Lager

Die Artikelhistorie ist um eine zweite Sicht erweitert worden. Es ist nun möglich sich ausschließlich Bestands relevante Buchungen anzeigen zu lassen. Dieses macht es sehr viel einfacher, die Warenein- und Ausgänge nachkontrollieren zu können.

Versandabwicklung

Neues Modul für Scannermodus

Es wurde ein neues Modul „Versanddatensätze“ für den Scannermodus der Versandabwicklung entwickelt. Über dieses hat man die Möglichkeit Aufträge ebenfalls per Scann zu erfassen und kann diese nun mit zwei Klicks (auch kommentiert) aus der Versandabwicklung entfernen (zurück in die Versandvorbereitung zu geben). Nach Abschluss führt man mit den verbliebenen (tatsächlich verpackten) Aufträgen den Versandabschluss durch. Dieses Modul ist auch in der Konfiguration als Standardmodul für den Scannermodus einstellbar.

Administrativer Zugriff

Sollte im letzten Schritt in der Versandabwicklung, beim Versandabschluss, die Internetverbindung abreißen, man versehentlich das Browserfenster schließen, kann es dazu kommen, dass die Drucklisten (PDF Dokumente) unvollständig erstellt wurden. Man hat nun die Möglichkeit die unvollständigen Dokumente zu löschen und einfach neue zu erzeugen. In diesem Fall sollten Sie den Versandabschluss einfach erneut starten.

Hermes Versand

1) Das Hermes Versandmodul ist vollständig neu konzipiert worden und bildet nun die aktuellen Neuerungen und Anforderungen von Hermes ab.
2) Tracking-ID: Der Export der Druckliste bei Hermes als „CVS-Datei“ kann nun in YES4trade importiert werden – direkt in der Verandabwicklung (wie bei den anderen Logistikern auch). Dadurch werden die Paketnummern in den Aufträgen hinterlegt und können somit an die Marktplätze und Kunden, direkt aus YES4trade gemeldet werden.

Internetmarke

Das Versandmodul für „Internetmarke“ wurde von 5 Portoklassen (A-E) auf 8 (A-H) erweitert.

DPD Predict

Der DPD Export aus YES4trade hat nun drei zusätzliche Spalten, die für das neue DPD Predict erforderlich sind.

Dokumente

Für die Produkt- und die Paketlisten ist die Variable PHYSICAL_QTY für die Ausgabe des physikalischen Bestands geschaffen worden.
Diese Variable steht in den folgenden Templates zur Verfügung:
– produktliste.html
– produktliste_lager.html
– shippings_raw.html
– shippings_raw_pdf.html

Export Module

Penner und Renner

Der Export „Penner und Renner“ wurde um die Bestandsinformation erweitert. Es sind drei Spalten mit dem physikalischen Bestand und den Verfügbarkeiten 1 + 2 hinzu gekommen.

Neues Exportmodul YES Produkte Export konfigurierbar

Es ist ein konfigurierbarer YES Produkte Export entwickelt worden. Dieser ermöglicht nur Teile (wie zum Beispiel die Kundengruppenpreise) zu exportieren und auch nur diese wieder zu importieren, ohne dabei die anderen Werte (wie zum Beispiel die Beschreibungen) berücksichtigen zu müssen.

Google Shopping Feed

Für den Export für Google Shopping werden die Werte GTIN (EAN) und MPN (Hersteller-Nr.), wenn diese nicht (GTIN) explizit für Google hinterlegt wurden, automatische aus den Stammdaten der Artikel genommen.

Kommunikation / Mailmaster

E-Mail Zuweisungen

1) Es ist nun möglich E-Mails einem Auftrag direkt zuzuweisen. Dieses machen Sie im Mailmaster, beim „Zuweisen“ Dialog zu einer Mail. Direkt neben der Kundensuche.
2) E-Mails von YES unbekannten Ebay Usern, können nun im Filterfenster manuell über den Ebay User Namen zugewiesen werden. Wenn man eine Email mit dem Absender „eBay -“ erhält, wird die Funktion zus. angeboten.
3) Wenn bei einem Kunden eine weitere E-Mail Adresse hinterlegt wird, hat man nun die Möglichkeit das System nach dieser neuen E-Mail Adresse zu durchsuchen und automatisch dem Kunden die bereits vorliegende E-Mail Korrespondenz zu dieser E-Mail Adresse zuzuweisen.

E-Mail Anhänge

Wenn eine E-Mail mit einem zu großen Anhang (20MB) an das System geschickt wird, muss diese vom Server gelöscht werden, da sonst keine weiteren E-Mails eingelesen werden können. Man hat nun die Möglichkeit in den E-Mail Optionen unter „Technischer Support – E-Mail Adresse“ eine E-Mailadresse zu hinterlegen, an welche in so einem Fall automatisch eine Benachrichtigung geschickt wird.

Mail-Popup

Wenn bei einem Kunden diverse E-Mailadressen hinterlegt wurden, stehen diese nun auch im Mailmaster-Popup zur Verfügung. Diese können mit einem Klick direkt in das Empfängerfeld mit übernommen werden.

Domain-Endungen

Nun ist auch der Versand von E-Mails an nahezu alle aktuell existierenden Toplevel Domains wie zum Beispiel b.agri@yes4.trade möglich

Neue Variablen für diverse. E-Mailtemplates verfügbar

mail/german/order_ebay_mail.html
– Ebayusernamen $EBAYUSER
– Zahlungsmethode $PAYMENT_METHOD

mail/german/order_mail.html
– Kundennummer $cID

admin/mail/german/send_shipping.html
– Kundennummer $cID

admin/mail/german/send_retoure.html
– Kundennummer $cID
– Zahlmethode $PAYMENT_METHOD
– Kundenname $NAME

admin/mail/german/send_rueckerstattung.html
– Kundennummer $cID

Amazon Handel

Datenübergabe

Die Animation welche bei einer Bestandsänderung an Amazon angezeigt wurde, musste aufgrund zu hoher Performance wieder ausgebaut worden. Die Übergabe wird nun nicht mehr grafisch begleitet, findet vollständig im Hintergrund statt.

Ebay Handel

Versandmeldung

Zur Übermittlung der eBay-Versandbestätigung samt TrackingID, wird nun ein Popup geöffnet, in dem alle Aufträge zur Übersicht gelistet und bestätigt werden müssen. Anschließend kann das Popup geschlossen werden.

Ebay-Handel / Produktkennzeichnungen

Um Angaben zum Hersteller und der Herstellernummer aus YES4trade an eBay zu übergeben, habean Sie nun dreierlei Möglichkeiten.
1) Die Werte werden aus dem Artikelstamm geholt und passend zur Kategorie an Ebay übergeben.
-> Dafür müssen diese aber zuvor bei den eigenen Ebay-Favoriten importiert werden!
2) Man hinterlegt die eBay Kategorie-Merkmale direkt beim Sammlerprodukt
3) Hat man „eigene“ Merkmale im Sammlerprodukt hinterlegt
-> Entweder über die Produktgruppen-Konfiguration oder manuell im Sammlerprodukt

Laufende Angebote

In der Auflistung der Laufenden Ebay Angebote sind nun die beiden Filter zu Auktionstyp und Angebotsdauer hinzu gekommen.

Statistiken

Diese drei eBay Statistiken wurden aus YES entfernt.
– Ebay Abverkäufe
– Einstellvolumen
– Ebay Käufer

Einzelhandel / Kasse

Kassenstatistik

Die Kassenstatistik wird ab sofort nach Auftragsnummer sortiert ausgegeben. Selbiges gilt auch für die Druckversion.

Fremdmodule „Payment“

Heidelberg Payment Modul – Kreditkarten Update

Update auf die Kreditkarten-Sicherheits-Standards, SAQ-Level Anpassung (PCI DSS Level SAQ-A und SAQ-A-EP).

Bugfix:

Eingabe eines prozentualen Rabatts in der Scannerkasse gefixt
Kassierdatum bei einem Kassenverkauf / Kalenderfunktion
Gültigkeit für Gutscheine/Kupons erweitert
Export Rückerstattungen – Startdatum / Zieldatum
Token Erneuerung nun im Rahmen der Rechte möglich
Export der Zahlungseingangshistorie – Startdatum / Zieldatum
Bestandsbuchung aus Kassenverkauf – Stücklistenartikel die bei Ebay angeboten werden
Kundengruppenwechsel beim Kunden und Neuberechnung eines bestehenden Auftrags nach geänderter Kundengruppe wurde gefixt (Netto-netto Bug).
Yatego Export – Hinweis auf Trennzeichen
Diverse Sonderzeichenfehler gefixt
Der Amazon-Export wurde um die Spalte für „Amazon Suchworte Nr.: 5“ erweitert.
Rückerstattungen Der Betrag kann nun auch mit einem Komma getrennt eingegeben werden.

Teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.

Interessant? Dann erzähle es allen.