Scannermodus im Versandmodul sowie Warenausgangsscan

Scannermodus im Versandmodul sowie Warenausgangsscan

Starten Sie durch mit dem Scannermodus im Versandmodul

Warenausgangsscan und Scannermodus im Versandmodul als Trümpfe nutzen

Über den Scannermodus ist ein Warenausgangsscan möglich. Voraussetzung ist die Hinterlegung einer EAN Nummer, die Zuordnung zu einem Lagerplatz mit Lagernummer. Mit dem Scannermodus im Versandmodul schaffen Sie mehr Artikel, als per Hand. Zudem entlasten Sie Ihre Mitarbeiter und Kollegen von Arbeit und setzen sie effektiver an anderer Stelle ein.

Ihr Mitarbeiter scannt die EAN des Artikels, sieht automatisch alle Aufträge, in denen sich dieses Produkt befindet. Deswegen wählt er aus den Vorschlägen den zu versendenden. Welchen er dazu vom “Vorversand” zum “Versandabschluss” übergibt.

Mit dem Versandabschluss werden automatisch alle Dokumente sowie CSV für das jeweilige Etikettenprogramm erzeugt, Bestände gebucht und Kunden per Mail benachrichtigt. In der Emailbenachrichtigung senden Sie Kunden Ihre Rechnung per PDF mit.

YES4trade protokolliert wer wann was gemacht hat. Das heisst beim Artikel, jedem Auftrag. Sie finden alle diese Informationen zudem ewig in Ihrer Versandhistorie.

Ein Anwendungsbeispiel findet sich im Buch-/Medienhandel:

Beim Wareneingang vom Großhändler werden Bücher in beliebiger Reihenfolge eingescannt. Anhand der ISBN-Nummer auf dem Buch ermitteln Sie den zugehörigen Auftrag. Also transferieren Sie ihn von der Vorversandliste in die Versandliste. Gibt es mehrere Aufträge zu diesem Buch, wird die Anzahl angezeigt und per Klick übernommen.

Sind alle Bücher eingescannt und in der Einscanreihenfolge gestapelt, können Sie Versandunterlagen ausdrucken. Diese kommen in der gleichen Reihenfolge aus dem Drucker wie diese eingescannt wurden und auch neben Ihnen auf dem Tisch liegen.

So können die Unterlagen einfach chronologisch den Büchern und dem Versandkarton zugeordnet werden.

Dieses Beispiel ist auf diverse Warengruppen – bis hin zu allen übertragbar.

Es spielt keine Rolle ob Sie Schuhe, Handys oder Möbel handeln.

Es ist auch möglich, mit einem Auftragsscan zu arbeiten und dadurch zwar in Masse Sendungs-Dokumente für hunderte Aufträge zu erzeugen. Aber die tatsächliche Warenbestandsbuchung, das Erstellen des Etiketts (Paketaufkleber) per Auftragsscann durchzuführen.
Versandscann
Als letzten Schritt bietet YES4trade auch im Menü Versand den Versandscann, der die tatsächliche Ausgabe – Übergabe der Ware an den Logistiker dokumentiert … wer hat wann, welchen Auftrag ausgegeben.

Dabei können auch die Paketnummern in YES4trade – direkt in die Aufträge übernommen werden. Diese geschieht aber auch über den Tagesabschluss (Exportdatei) des jeweiligen Logsitikpartners.

Die Paketnummern werden zum Abschluss an die Marktplätze und Kunden (per E-Mail mit der Rechnung als PDF-Datei im Anhang) übergeben und stehen somit Ihrem Kundendienst in den Aufträgen und im CRM, Ihren Kunden per E-Mail und auch auf den Marktplätzen zur Verfügung.


Nähere und tiefer gehende Informationen Ihrer YES4trade Hilfe finden Sie hier:

 

 

 

 

 

 

 

Teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.