Produktbilder optimal einstellen

Produktbilder optimal einstellen

Produktbilder für Ihren Handel

Warum so viel über Produktbilder?

Weil Bilder das vielleicht Wichtigste im Online-Handel sind. Produktbilder sind also das A und O eines erfolgreichen Onlineshops.

Wie heißt es so schön „mit Speck fängt man Mäuse“.
Was ist damit gemeint?

Ihr Kunde kann im Online-Handel Waren nicht fühlen. Ebenfalls fällt das Aus- oder Anprobieren schwer. Und Rücksendungen können Sie als Händler nicht wirklich wollen. Selbst dann nicht, wenn deren Kosten beim Kunden liegen. Also ist es um so wichtiger, Ihre Waren mit den besten möglichen Bildern zu präsentieren.

Allerdings dürfen Sie Ihr Datenvolumen nicht übersehen.
Kein Kunde will mehrere Sekunden auf ein Bild warten. Weil es 5 MB groß ist als qualitativ hochwertiges Bild. Statt 200 KB bei gleicher optischer Qualität. Genau! Es geht um die „optische Qualität“.

Denn es ist ein enormer Unterschied, ob Sie ein Bild im Internet zeigen. Oder es großflächig ausdrucken.

Für eine perfekte Darstellung im Internet können Sie Ihre Bilder erheblich komprimieren. Was ein „wesentlich“ geringeres Datenvolumenen nach sich zieht. Sowie zugleich wesentlich schnellere Ladezeiten für Ihre Seitenbesucher zur Folge hat.

Als erstes die „Grundkonfiguration der Bilder-Maße“ vornehmen!

Die Bildmaße müssen in der YES4trade-Grundkonfiguration “Bilder Optionen” für die Artikel festgelegt werden.
Diese finden Sie in der Konfiguration -> YES Konfiguration -> Konfigurationsgruppe: „Bilder Optionen“

Dies sollten Sie unbedingt machen. “Bevor” sie Mengen von Bildern zu neuen Artikeln hoch laden. Und dann feststellen, dass das Template ganz andere Maße haben möchte. Templates zum Beispiel für Shop-Layout, Ebay-Präsenz.

Das selbe gilt für die Bildqualität!
Sie entscheidet über die Qualität der Bilder sowie über die Ladezeit Ihres Webshops. Und damit die Wartezeit zur Ansicht Ihrer Artikel. Die Bildqualität muss im Internet oder generell am Rechner nicht so hoch sein!

Machen Sie sich deshalb rechtzeitig Gedanken darüber. Wie groß die einzelnen Bilder sein sollen. Sowie auch, welche Bildqualität Sie und Ihre Kunden wirklich benötigen.

Bildqualität

Sie können die Bildqualität frei bestimmen – 0 – 100.
Wobei 100 die höchste Qualität hat.

Für das Internet benötigt man keine so große Datentiefe – keine so große Qualität.
Daher spricht man auch von einer “weboptimierten” Darstellung.

Entgegen bei einem Flyer oder einem Fotodruck benötigt man eine sehr hohe Datentiefe / Qualität. Daher speichert YES4trade auch immer das Originalbild zusätzlich mit ab.

Hier ein Beispiel:
Sie haben ein Originalbild mit 1 MB Datenvoluemen und Maßen von 1000 px x 1000 px.

Wenn Sie die Maße für das große Artikel-Bild auch auf 1000 px x 1000 px setzen. Sowie den Wert der Bildqualität reduzieren. Dann wird das Bild in YES4trade immer noch genauso so groß dargestellt. Sie können es auf zum Beispiel 70 Prozent stellen. Jedoch ist es statt 1 MB nur noch etwa 130 KB groß!

Das reduziert also die Ladezeiten Ihres Webshops. Und somit die Ihrer Artikel-Ansicht “erheblich” !

Maße

Dies Maße müssen für alle 4 Bilder Typen angegeben werden (Thumbnail, Infobild, Popup und Ebay-Galeriebild).

YES4trade speichert unterschiedliche Größen Ihrer Bilder, um die Ladezeiten zu optimieren.

Für Breiten- und Höhenangaben gelten folgende Regeln:

  • Geben Sie Höhe und Breite an, erreichen Sie beide Voreinstellungen nur, wenn Seitenverhältnisse des Originalbildes identisch mit Ihrer Einstellung sind. Andernfalls bestimmt das Seitenmaß die Größe des dynamisch neu erzeugten Bildes, welches zuerst erreicht wird. Verzerrt wird das Bild sofern nicht.
  • Geben Sie nur Höhe oder Breite ein, ist diese maßgeblich. Die andere Kantenlänge passt YES4trade für Sie proportional an.

Vor dem Hochladen von Bildern die Grundkonfiguration erledigen!

Zum Vermeiden doppelter Arbeit muss die Bildergrundkonfiguration vor dem Hochladen weiterer Artikelbilder vorausschauend festgelegt werden.

Format der Produktbilder

Sollten Ihre Bilder kein einheitlichen Format haben (Höhe zu Breite), dann empfiehlt es sich, die Bilder in ein einheitliches Format zu bringen.

Wenn alle Bilder das gleiche Format haben, sieht der gesamte Shop – jedes Angebot sehr viel ansprechender aus.

YES4trade kennt 4 Bildergrößen.
Zusätzlich zum Originalbild werden beim Hochladen in Ihr System drei Bilder automatisch im Hintergrund neu berechnet und in verschiedenen Ordnern gespeichert.

  1. Artikel-Thumbnail: wird verwendet in Listendarstellungen
  2. Artikel-Info-Bild: wird verwendet auf den Produktdetailseiten
  3. Artikel-Popup-Bild: wird verwendet beim Klick auf das Produktdetailbild
  4. Artikel-Orinal-Bild: wird je nach Konfiguration für eBay, Amazon, im Webshop oder einfach nur als zus. Backup verwendet

Die genannten Verwendungszwecke sind üblich. Es bleibt aber der kreativen Templategestaltung überlassen, diese Bilder auch anders zu verwenden.

Fragen zur Bilddarstellung

Um Fehler zu vermeiden und eine optimale Bilddarstellung zu gewährleisten, sollten folgende Fragen beantwortet werden:

  1. Braucht das fertige Template (Ebay oder Shop) die Bilder in einem einheitlichen Seitenverhältnis?
    Gerade sehr stylische Templatedesigns verlangen nach einheitlichen Bildseitenverhältnissen. Da die Darstellung in Listen sonst schnell uneinheitlich und unaufgeräumt aussieht. Originalbilder müssen in diesem Fall vor dem Hochladen ein einheitliches Seitenverhältnis haben und groß genug sein!

    Durch identische Bildergrößen bekommt eine Bilderlistendarstellung mehr Ruhe. Voraussetzung: Gleiche Seitenverhältnisse schon vor dem Hochladen herstellen!

    Alternativ kann Ihr eingesetztes Template so gestaltet werden, dass es unterschiedliche Seitenverhältnisse zulässt. Dies ist in der Regel nicht optimal.

  2. Wie groß ist mein größtes Bild im Template?
    Dieses ist für den Shop in der Regel das Artikel-PopUp-Bild. Wenn diese zum Beispiel in einer Breite von 800px im System abgelegt werden sollen, dann müssen die Bilder zum Hochladen mindestens 800px breit sein. Sonst kommt es wegen fehlender Bildinformationen zu unscharfen und pixeligen Bildern. Siehe „Produktbilder
  3. Welche Maße sollen die Bilder bekommen?
    Die Bilder werden beim Hochladen in das YES4trade mehrfach kopiert und neu berechnet. Die neuen Maße werden in der Systemkonfiguration durch Sie vorgegeben. Ändern sich nach dem Hochladen der Bilder die Templateanforderungen, muss das Hochladen für die Neuberechnungen wiederholt werden (Alternativ können Sie uns damit beauftragen). Daher ist eine rechtzeitige Festlegung auf die endgültigen Bildformate wichtig, damit das System schon früh mit Bildern für den Livebetrieb „gefüttert“ werden kann.
  4. Bilder beim Artikel hinterlegen
    Dafür gehen Sie direkt in den Artikel rein – in die Bearbeitung. Die beim Artikel hinterlegten Bilder stehen für den gesamten Handel zur Verfügung. Welche Bilder wo und in welchen Formaten verwendet werden, entscheiden Sie selbst.Über Neuer Upload fügt man Bilder zum Angebot hinzu (eigene, nie, niemals vom Mitbewerber klauen!). Statt dessen gibt es auch den Sammelupload. Bei diesem können Sie mehrere Bilder in einem Vorgang hochladen und vor dem Speichern per drag-and-drop die Reihenfolge ändern und Vorgaben für den Shop und eBay treffen.

Abschließend

Die Bilder sind ein sehr wichtiger Teil Ihres Webshops. Sowie Ihrer Marktplatzangebote.
Allerdings ist die Programmierung der Templates (Webshop, Ebay Template, …) mindestens genauso wichtig, wie Ihre Navigation und Darstellung!

Es gibt sehr viele Themen sowie Anforderungen, die gegenüber Google und verschiedensten Endgeräten zu erfüllen, einzuhalten sind. Dazu zählen etwa Handy, Tablet, Notebook, PC, Mac und weitere.

Bei Fragen zur Gestaltung Ihres Webshops oder Ihrem eBay Angebots Template kommen Sie bitte auf uns zu. Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir Ihr ganz persönliches Design.


Ihr YES4trade Team

040-209314800
info@yes4trade.de

Teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.

Interessant? Dann erzähle es allen.