Gutscheine und Kupons zur Kundenbindung einsetzen

Gutscheine und Kupons zur Kundenbindung einsetzen

Gutschein oder Kupon nutzen?

Gutscheine und Kupons helfen, Ihre Kunden loyaler zu machen

Kupons oder Gutscheine stehen Ihnen für Ihren Webshop, den Verkauf im Ladengeschäft an der Kasse sowie zur Verrechnung in Aufträgen und als eigenständig handelbare Produkte zur Verfügung.
Sie können diese zudem auch massenhaft erzeugen oder Codes importieren. Dies ermöglicht Ihnen gezielte Werbekampagnen im Netz. Aber auch in klassischen Printmedien.
Hinweis:
Damit das Gutscheinmodul im Webshop sowie systemweit zur Verfügung steht, muss es installiert sein. Und Ihr Webshop entsprechend gestaltet (programmiert). Damit ihre Kunden Ihren Kupon oder Gutschein auch einlösen können.
Gehen Sie zunächst über das Menü “Mailmaster/Tools” zu “Kupons”.
Um einen Kupon zu erstellen, klicken Sie auf Einfügen. Sie erhalten nun eine Übersicht der Möglichkeiten des Kuponmoduls.

Die Übersicht enthält alle notwendigen Erklärungen zu den einzelnen Möglichkeiten.Da es derzeit keine Möglichkeit gibt, Produkte direkt von YES auf Amazon einzustellen wie es bei Ebay der Fall ist. Sehen wir uns einmal die Importdateien von Amazon an.

Sie können in der Kuponübersicht den Gutschein bzw. Kupon auch per E-Mail an einzelne Kunden versenden.

Sie sehen ein Beispiel der EMail die versendet wird. Der Schriftzug “test” beschreibt die Stelle an der der Beschreibungstext aus dem Formular erscheint.

Sie erhalten noch eine Kurze Übersicht und versenden dann die E-Mail an den Kunden – direkt aus dem Gutschein-Modul
Für jeden Gutschein gibt es auch einen Report
Hierüber lässt sich eine Werbekampagne auswerten und beurteilen.

Gutscheine im Webshop zum Verkauf anbieten

Wenn Sie Gutscheine zum Verkauf im Webshop anbieten wollen, können Sie dazu einfach Artikel anlegen.

Bei einem Verkauf erstellen Sie einen Gutschein / Kupon-Code (vermerken die Auftragsnummer dabei) und schicken diesen dem Kunden.

Es bietet sich an, den Gutschein-Code auch im Auftrag zu hinterlegen, um eine spätere Kontrolle zu vereinfachen.

Hinweis:

Gutscheine und Kupons haben keinen Steueranteil!

Warum?

Wenn ein Gutschein einen Steueranteil hat, müssen Sie als Händler die Steuer doppelt abführen:
1) Beim Verkauf des Gutscheins
2) Beim einlösen des Gutscheins

 

 

Teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.