Kundengruppen konfigurieren, schnell und effizient!

Kundengruppen konfigurieren, schnell und effizient!

Einfache Konfiguration Ihrer Kundengruppen

Mit Kundengruppen ergeben sich verschiedene Möglichkeiten, Ihre Kunden unterschiedlich zu behandeln.
In dieser Kurzeinführung finden Sie heraus, wie differenzierte Behandlung verschiedener Kunden durch Gruppierung ganz einfach umsetzbar ist.

Im ersten Schritt begeben wir uns über “Aufträge”-> in Ihre „Kundengruppen“.

Wir möchten unsere Kunden in diesem Beispiel nach Ihrer Treue unterteilen und ihnen ein attraktives Anreizsystem bieten, damit Sie öfter und noch zufriedener bei uns noch etwas größere Warenkörbe erwerben.

Dazu legen wir drei neue Kundengruppen an:
Bronze – Kunde: Gesamtbestellrabatt 1%, Rabatt auf Einzelprodukte bis zu 10%
Silber – Kunde: Gesamtbestellrabatt 2%, Rabatt auf Einzelprodukte bis zu 15%
Gold – Kunde: Gesamtbestellrabatt 3%, Rabatt auf Einzelprodukte bis zu 30%

Im Kundenkonto sehen Sie, wie viel Umsatz Ihr Kunde bei Ihnen machte

Über Kundengruppe können Sie wiederum bestimmen, ab welchem individuellen Umsatz Sie von YES4trade darüber informiert werden, um besonders guten Kunden bessere Preise anzubieten, damit deren Umsatz bei Ihnen weiter steigt.

Anlegen und Konfigurieren von neuen Kundengruppen:

Drücken Sie dazu oben links im Bild den Button “Neue Kundengruppe”.

Benennen Sie die neuen Gruppen entsprechend selbstsprechend (also sinnvoll und klar nachvollziehbare Bezeichnungen für Sie selbst und Ihre aktuellen wie künftigen Kollegen und Mitarbeiter) und speichern Sie diese ab.
Anschließend gehen Sie im rechten Info-Menü auf den Button „Bearbeiten“.

Nachdem alle Kundengruppen angelegt sind, beginnen wir mit ihrer Konfiguration.

Sie haben vielfältige Möglichkeiten individueller Konfiguration. Zu allen Themen gibt es eine kurze Information direkt im System.

Beispiel: “Gruppe öffentlich?”
Wenn Sie hier “Ja” auswählen, wird die Gruppenzugehörigkeit für Ihren Kunden in seinen persönlichen Einstellungen ersichtlich. Wenn Sie “Nein” auswählen, kann der Kunde seine Gruppenzugehörigkeit nicht selber erkennen, er bekommt diese von Ihnen zugewiesen. Sie können also mit dieser nach außen unsichtbaren zusätzlichen Kundenzuordnung arbeiten, um Ihren Kunden einen noch besseren Service und noch individuellere Möglichkeiten zu bieten.

 


INFO:
Wenn Sie für bestimmte Kunden auf ein anderes Rechnungslayout wechseln möchten, erstellen Sie am besten ebenfalls eine neue Kundengruppe und weisen diese Ihren betreffenden Kunden zu.
Wenn Sie einfach die Kundengruppe umkonfigurieren, kann es bei nachträglicher Bearbeitung alter Aufträge zu Fehlern der Berechnung kommen. Es liegt daran, dass Produkte mit ihrer “alten” Kalkulationsvariante im Auftrag vorliegen, der Auftrag selbst aber nun die “neue” hat und nun versucht, die Produkte entsprechend neu zu berechnen – was nicht geht.

In solch einem Fall sollten Sie den Auftrag neu berechnen.

Einen Auftrag neu berechnen:

Wenn Sie einen Auftrag neu berechnen wollen – „nachdem der Kunde eine neue Kundengruppe erhalten hat“ (zum Beispiel von Brutto auf Netto-Preise), rufen Sie anschließend diesen Auftrag erneut auf. Sie haben nun die Möglichkeit, den Auftrag gemäß der neuen Kundengruppe nochmals durchrechnen zu lassen.

 


Pauschal-Rabatt je Kundengruppe

Als nächstes geht es um Ihre gewährten Rabatte.

Beispielergebnis:
Kundengruppe Gold mit 3% Rabatt auf jede Gesamtbestellung.

Sie wollen Ihren Kunden, zum Beispiel zu Weihnachten oder Ostern, einen pauschalen Rabatt automatisch zuteilen?

Rabatt je Kundengruppe auf die gesamte Bestellung

Um Rabatte für neu erstellte Aufträge einer Kundengruppe automatisch vergeben zu können, gehen Sie so vor:

  1. Aktivieren und hinterlegen Sie in der Kundengruppe „Rabatt auf gesamte Bestellung
  2. Wiederholen Sie dieses bei allen betreffenden Kundengruppen, zum Beispiel Gast und Privater Kunde, um die normalen Shopkäufe zu rabattieren

Maximalrabatt bei Artikeln

Neben Sonderangeboten, Kundengruppenpreisen sowie weiteren Rabattierungen, können sie „direkt im Artikel“ spezielle Rabatte hinterlegen.

Details hierzu finden Sie im Supporttext zu Artikelpreisen

 

Über Kundengruppen steuern Sie viele Bereiche Ihres Handels – für Ihren Webshop, lokalen Handel und ebenso für manuelle Auftragserfassung durch Ihren Kundendienst.

Teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.