Amazon Artikel pflegen: so geht’s noch besser

Amazon Artikel pflegen: so geht’s noch besser

Mit Amazon Artikeln Workflows und Bestände im Griff

So machen Sie es sich und Ihren Kunden einfach: Amazon Artikel pflegen

Amazon als vielleicht wichtigster Marktplatz im Internet ist in YES4trade integrierter Bestandteil. Amazon Artikel pflegen ist also eine wichtige Aufgabe. Die zudem Ihre Zugriffs- und Umsatzzahlen erheblich verbessern kann.

YES4trade bietet Ihnen die komplette Verwaltung Ihrer bei Amazon angebotenen Artikel, steuert diese, übernimmt Kunden und Aufträge automatisch. Ebenso erledigt es weitgehend auch die Kommunikation mit dem Marktplatz und Ihren Kunden.

Sie haben freie Gestaltungsmöglichkeiten für Bezeichnungen, Beschreibungen, Bilder sowie Preise.

YES4trade desweiteren kann auch Ihren Amazonhandel direkt aus Amazon übernehmen.

Durch eine Zuweisung der Artikel aus Ihrem Artikelstamm werden auch (fremde) angebotene Artikel mit YES4trade verbunden. Durch diesen einmaligen Vorgang übernimmt es dann auch für diese Artikel die einheitliche führende Verwaltung und Kontrolle.

Sie können auch erst bei einem Verkauf die Artikel zuweisen.
Direkt zum Auftrag und damit auch zum Stammartikel in der Warenwirtschaft.

Allerdings erfährt das System erst dann von der Bestandsbewegung und auch erst mit einem anschließenden Synchronisation von der Gesamtmenge, die bei Amazon von dem Artikel angeboten wird.

Eine Situation, die einen sehr schnellen Einstieg in YES4trade ermöglicht, aber bald möglichst abgelöst werden sollte.

Beispiel Amazon FBA ohne Artikelverwaltung in YES4trade

Sie können auch ohne weiteres Dazutun fremde Artikel und deren Verkäufe von YES4trade übernehmen lassen.
Zu diesem Zweck gibt es die Funktion „Dummy-ID“.

Dieses Vorgehen bietet sich aber nur dann an, wenn Sie zu diesen selbst – in YES4trade – keine Bestände führen. Z.B. aus der Amazon FBA (Fulfillment by Amazon, deutsch also: Versand durch Amazon). Dafür haben Sie die Möglichkeit, auch ohne Artikelzuweisung die Kunden und Verkäufe automatisch im System zu verwalten.

Artikel- und Bestands-Kontrolle sowie Verwaltung in YES4trade

Alles bleibt für Sie an einer zentralen Stelle: in YES4trade. Um die Kontrolle über Ihren Amazonhandel zu bekommen, Ihre Bestände in YES4trade verwalten zu können und die automatische Angebotsverwaltung (Anpassung der Angebotsmengen) nutzen zu können, müssen alle Artikel von Amazon mit Ihren Artikeln in der YES4trade Warenwirtschaft verbunden werden.

Hier ein Beispiel-Szenario:
  1. Sie wollen neue Artikel bei Amazon anbieten.
  2. Als erstes legen Sie diese im YES4trade Warenwirtschafts- und Kundenbeziehungsmanagementsystem vollständig an.
  3. Nun nutzen Sie diese Daten, um die Produkte bei Amazon anzulegen.

Tipp!
Bei der Anlage neuer Artikel „bei“ Amazon sollten Sie als „SKU“ die PID aus YES4trade verwenden (SKU = PID).
„Dadurch können Sie später die automatische Synchronisation für die Zuweisung der Artikel nutzen.“

Es ist möglich, Mengen und Bestände dazu direkt bei Amazon zu hinterlegen. Allerdings sollte man sobald wie möglich die Artikel mit dem YES4trade Warenwirtschafts- und Kundenmanagementsystem synchronisieren.
Da YES4trade erst durch diese Synchronisation über die angebotenen Mengen informiert wird.
Zukünftig sollten aktuelle Bestände für Amazon ausschließlich vom YES4trade Warenwirtschafts- und Kundenbeziehungssystem aus an Amazon übergeben werden.
Dadurch stellt YES4trade sicher, dass Sie und Ihr Team im System immer sofort über alle angebotenen Mengen auf Amazon informiert ist und die Kontrolle behält. Sowie von allen weiteren Handelskanälen, die Sie nutzen.
Hier ein paar Screens aus YES4trade:
Eine Artikelnummer mit mehreren EAN
 Artikel mit Amazon Eigenschaften und Bestandsinformation zum Stammlager
Amazon Eigenschaften zu einem Artikel bearbeiten oder ansehen

Weiter mit Amazon

Nachdem Sie die Artikel bei Amazon gelistet haben, beantragen Sie im Amazon-Modul von YES4trade den Report „Aktive Artikel“ oder „Lagerbestand“.
In diesem können Sie manuell oder automatisch (SKU = PID) die Artikel mit YES4trade synchronisieren.Gehen Sie dazu über “Mailmaster/Tools”->”Amazon” ins Amazon-ModulFordern Sie den Report per Klick auf den Button an.
Es kann nun einige Minuten dauern bis dieser sich unter dem Menüpunkt “Verfügbare Reporte anzeigen” zu sehen ist. Je nachdem wie schnell Amazon diesen bereit stellt.
Diesen Report sehen Sie übrigens später auch bei Ihren Reporten direkt in der Amazon-Rubrik.
Sobald der Report erstellt ist, klicken Sie diesen an. Sie erhalten nun eine Übersicht über Ihre bei Amazon eingetragenen Artikel.
Sie finden in diesem Beispiel zugewiesene und unzugewiesene Artikel (Bild2).

Unzugewiesene Artikel sind die, die bei Amazon neu angelegt wurden. Und demzufolge noch keine Verbindung mit Artikeln in Ihrer YES4trade Warenwirtschaft mit Kundenverwaltung haben.

Für eine manuelle Zuweisung der Artikel, klicken Sie nun auf den Button “Zuweisen”. Sie können die passenden Artikel über die eingeblendete Suche finden. Dabei werden Artikelname, EAN und Art.-Nr. berücksichtigt.
Sobald Sie auf einen der gefundenen Suchtitel klicken, wird dieser zugewiesen.
Falls Sie sich verklickt haben, müssen Sie die Zuweisung wieder löschen. Dies können Sie direkt im Produkt (PID) durchführen. In der Artikelbearbeitung unter “Konfiguration”.

Sollten Sie bei der Artikelanlage, bei Amazon als SKU die PID aus YEs4trade hinterlegt haben, können auch die automatische Zuweisung nutzen und dadurch mit zwei Klicks alle Artikel zuweisen.

Manuelle Einzelzuweisung:
Nach der Zuweisung können Bestände für das Amazonprodukt direkt aus dem Artikel (aus der Warenwirtschaft) heraus an Amazon übergeben werden.Der Amazonbestand wird von YES4trade als externe Angebotsmenge unter dem verfügbaren bestand 2 (V2) aufgeführt.
Dadurch haben Sie jederzeit einen Überblick wie hoch die angebotene Menge bei Amazon ist.

 

Teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.

Interessant? Dann erzähle es allen.